Zorbau in Verlängerung mit längerem Atem

Auch im Pokalspiel in Zorbau waren unsere Frauen wieder der klare Aussenseite und wollten den Überraschungssieg von letzter Woche im Punktspiel wiederholen. Zorbau aber von Beginn an die bessere Mannschaft, die auf den Kunstrasen besser zurecht kamen. Döschwitz versuchte die kleinen Chancen zu nutzen was überraschend auch in der 12 Minute nach einer Ecke gelang. Yvonne Liske kann die Ecke von Dana Schreiter zur 1:0 Führung für Grün Weiss verwerten.

Die Standardsituationen, besonders die Ecken, werden momentan super genutzt. Nach dem Treffer spielte nur noch Zorbau die die Grün Weissen weit in die eigene Hälfte drängten. Die Vielen Chancen fruchteten dann auch im Ausgleich in der 30 Minute sehr zum Ärger der Döschwitzerinnen die mit der Führung in die Pause gehen wollten. Man war wieder ganz nah dran an der Überraschung.

Nach dem Wechsel Chancen auf beiden Seiten und ein fast offenes Spiel. Zorbau wollte das Spiel in der Regulären Spielzeit entscheiden aber Döschwitz hielt gut dagegen so ging es in die zweimal zehnminütige Verlängerung. Zorbau dann aber auch Konsequent gleich mit dem 2:1 nach 3 Minuten und dem Vorentscheidenten 3:1 zu Beginn der zweiten Halbzeit der Verlängerung. Das 4:1 war dann nur noch Vormsache.

Am Ende etwas zu hoch ausgefallen aber geht so auch in Ordnung das die Gastgeberinnen auch die bessere Mannschaft waren. Döschwitz hielt gut dagegen hatte aber in der Verlängerung nicht den längeren Atem. Schade

Bilder vom Pokalspiel in Zorbau:

[nggallery id=410]

Schreibe einen Kommentar