Vizemeister aus Leißling zeigt sich spielstark

 

Unsere Frauenmannschaft erwischte keinen guten Start in die Kreisliga Partie gegen die Fortunen aus Leißling. Von Beginn an zeigten sich die Gäste sehr spielstark und setzten sich in der Döschwitzer Hälfte fest.

Grün Weiß konnte sich nur schwer von den Angriffen befreien. Schon früh, in der 5. Minute gingen die Leißlingerinnen mit 0:1 in Führung und erhöhten nur 10. Minuten später auf 0:2. Döschwitz konnte sich nach dem Rückstand erholen und hatte nun auch Chancen so vergibt Behnke in der 25 Minute nur knapp über das Tor und 5 Minuten später ist es Kanigs die im Strafraum noch gestört werden kann.

Der Pausenstand 0:2. Spielbestimmend waren die Gäste aus Leißling die zu jeder Zeit gefährlich vor den Döschwitzer Tor auftauchten. Der zweite Durchgang war dann schon ausgeglichener, beiden Mannschaften sah man dann auch die sommerlichen Temperaturen an.

Grün Weiss hatte in den Schluss Minuten gute Chancen konnte aber keinen Nutzen daraus ziehen. In der 65. Minute, bei einer Ecke von Leißling, springt der Ball Rücker unglücklich an die Hand. Den fälligen Neunmeter können die Gäste zum 0:3 verwandeln.

Unsere Frauen versuchten alles sahen sich aber immer den spielstarken Frauen aus Leißling gegenüber die immer ein Mittel fanden die Döschwitzer Angriffsbemühungen zu unterbinden. Am Ende steht ein 0:3 was dann auch so in Ordnung geht.

 

Schade Mädels.

 

 

19. Spieltag Kreisliga Burgenlandkreis

SG Grün Weiss Döschwitz  0 : 3 ( 0 : 2 )  Fortuna Leißling

0:1 5min.

0:2 10min.

0:3 65min.

 

Für Döschwitz spielten: Sachse, Schmiedl, Hollmann, Rücker, Spengler, Kanigs, Pohle (Neidhardt)

 

Bilder vom Spiel in Döschwitz:

 

[nggallery id=431]

 

Schreibe einen Kommentar