Trotz Remis Boden gut gemacht

[wptabs style=”wpui-light” effect=”slide” mode=”horizontal” background=”false”]

[wptabtitle] Spielbericht[/wptabtitle] [wptabcontent]

Unsere Männer waren heute bei der Reserve aus Grana zu Gast und hatten richtig zu tun um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren, das man dann am Ende doch noch profitieren würde konnte man da noch nicht wissen.

Zunächst einmal hätte wohl kaum ein Schieri die Partie angepfiffen, wenn es zu Unstimmigkeiten gekommen wäre wegen Seitenaus hätte es wohl nicht an der Spielfeldbegrenzung gelegen den diese war nicht da, der Regen hatte diese wohl seit dem Vormittag mit sich genommen. Sei es drum die verstärke 2. Mannschaft aus Grana machte es den Grün Weissen mehr als schwer, das es kein Selbstläufer werden würde war klar doch spielte so keiner. Das Grün Weisse Spiel war zerfahren mit vielen Fehlpässen aber trotzdem Chancen die nicht verwerten wurden. Auf der anderen Seite die Gastgeber deutlich effizienter, mit dem 1:0 und gefolgt von dem 2:0 nach Unstimmigkeiten in der Döschwitzer Defensive. Das noch vor dem Pausenpfiff der Schlussmann der Blau Weißen den Döschwitzer Anschlusstreffer mit vorbereitet war fast schon Symptomatisch das Grün Weisse Spiel, Buschner kann den Fehler noch zum 2:1 abstauben.

In der Pause müssen wohl deutliche Worte gefallen sein denn dann lief es besser. Knöttig kann zum 2:2 ausgleichen und Tondock verwandelt eine direkte Ecke zur Döschwitzer Führung doch sollte es diesmal nicht reichen. Die Gastgeber kamen nochmal in den Schlussminuten die die Döschwitzer in Unterzahl agieren mussten, jedoch nicht durch einen Feldverweis. In diese Drangphase der Blau Weißen passte dann nicht die zahlenmäßiger Unterlegenheit der Grün Weissen die dann auch prompt das 3:3 kassieren. Dies war dann auch gleichzeitig der Endstand der Partie, für die Döschwitzer fast schon zu wenig aber im Kampf um die Meisterschaft machte man sogar Boden gut da der Tabellenführer gegen Geußnitz verlor, was das bedeutet werden wir am Männertag sehen da sind die Grün Weissen bei Blau Gelb zu Gast.

Glück gehabt Jungs, das geht besser.

Für Döschwitz spielten: Brauer, Hoffmann (38min. Kowalski), Müller, Möller, Preißler, Knöttig, Sommerweiß, Wohler, Buschner, Tondock, Fredrich

[/wptabcontent]

[wptabtitle] Fotos[/wptabtitle] [wptabcontent][nggallery id=545][/wptabcontent]

[wptabtitle] Tabelle[/wptabtitle] [wptabcontent][standings league_id=17 template=extend logo=true][/wptabcontent]

[wptabtitle] Spielplan[/wptabtitle] [wptabcontent][matches league_id=17 mode=home][/wptabcontent]
[/wptabs]

Schreibe einen Kommentar