Tröglitzer E-Jugend setzt sich im Regen durch

Am Freitag musste ja das Spiel der Männer zur Halbzeit nach starken Regen abgesagt werden und alle dachten das war´s dann auch mit dem Regen aber wer Sonnabend früh unterwegs war musste feststellen das es immer noch nass von Oben kommt.

Der Platz in Döschwitz war schon tief und alles schien ins Wasser zufallen aber es gab drei tapfere Jugendmannschaften die den Wetterbedingungen trotzen und den Sieger des Döschwitzer „Allianz – Stauch – Pfingst-Cup 2013“ ausspielen wollten. Den kleinen schien der Regen am wenigsten auszumachen da für fanden die Eltern und Fans Schutz im Festzelt oder unter Regenschirmen wären um Punkte im Spiel Jeder gegen Jeden gekämpft wurde.

Im ersten Spiel traf Kayna auf Heuckewalde, zunähst hielten die Grünen der Fortuna noch dagegen mussten sich aber der Spielstärke im verlaufe der 2 x 15 Minuten mit 10:0 geschlagen geben und auch im zweiten Spiel unterlagen, die kleinste Mannschaft an diesen Tag, dem TSV Tröglitz mit 0:8. So kam es, bei nur drei Teams, schon im dritten Match zum alles entscheidenden Spiel zwischen Tröglitz und Heuckewalde. Beide Teams wollten gewinnen, es gab immerhin wie schon die letzten Jahre wieder einen Trikotsatz zugewinnen. Der Boden wurde immer tiefer und der eine oder andere sah schon, naja sagen wir mal, schmutzig wo bei das noch leicht untertrieben ist, aus. Es entwickelte sich ein schönes Spiel in dem die Tröglitzer zunächst in Führung gingen und vor dem Seitenwechsel auf 2:0 ausbauen können. Nach dem Wechsel kommen die Heuckewalder nochmal ran, denen ein Remis zum Turniersieg gereicht hätte, mit 2:1 doch fast im Gegenstoß das 3:1 für den TSV die am Ende als Sieger des Pfingst-Cup vom Platz gingen.

Pünktlich zur Siegerehrung kam dann auch die Sonne raus und Holger Stauch, Sponsor des Pfingst-Cup, überreichte den Trikotsatz sowie Medaillen für alle Mannschaften. Die SG Döschwitz gratuliert den Sieger TSV Tröglitz und bedankt sich ebenfalls beim Heuckewalder SV und Fortuna Kayna die trotz des schlechten Wetters nach Döschwitz gekommen sind und das Turnier nicht gänzlich ins Wasser gefallen ist.

 

Bilder vom Turnier mehr auf Facebook/sgdoeschwitz

[nggallery id=550]

Schreibe einen Kommentar