Spengler schießt beide Tor

Nach den letzten drei knapp verlorenen Spielen war heute der SV Großgrimma in Döschwitz zu Gast. Diese hatten ihre letzten Pflichtspiele gewonnen. Das Hinspiel konnte Grün Weiß mit 2:1 für sich entscheiden.

Döschwitz begann gleich mit einen Paukenschlag durch Susanne Spengler. In der 2. Minute konnte Susanne einen Pass von Christin Rothe zum 1:0 verwehrten. Grün Weiß gleich wieder am Drücker mit der nächsten Chance durch Jaqueline Behnke. Ein Freitstoß aus gut 20 Metern ging gegen den Querbalken. Auch Christin Rothe vergab eine Chance nur Knapp.

Großgrimma aber zu jederzeit gefährlich und durch einen Angriff über rechts gelangen die Gäste zum 1:1 kurz vor der Pause. Nach dem Wechsel Grün Weiß etwas defesiver ließ Großgrimma mehr und mehr ins Spiel kommen woraus sich einige Chancen ergaben.

Torfrau Dunkel mußte einige male gut reagieren um Schlimmeres zu verhindern. Susanne Spengler setzte sich in der 55 Minute gegen zwei durch und konnte die erneute Führung für Döschwitz herstellen.

Die letzten Minuten des Spiels Döschwitz fast nur in der Verteidigung Großgrimma mit mehr Spielanteilen. Durch eine Gesamt sehr gute Abwehrleistung auch durch Torfrau Dunkel konnte ein Sieg gegen Großgrimma eingefahren werden.

Unsere Mädels halten sich somit noch alle Chancen offen um Platz 4 der Tabelle zu verteidigen oder sogar noch auf Platz 3 zu klettern.

Nächste Woche dann das Derby gegen Droyßig.

[nggallery id=35]