Starke Leistung der Reserve

Am heutigen Spieltag kam es zur Premiere für unsere 2. Mannschaft, ein Spiel am Sonntag. Die Döschwitzer waren zu Gast in Theißen und das Wetter spielte gar nicht mit. Regen, Wind und Kälte gesellten sich zusammen aber vom Anpfiff an schien die Sonne.

Döschwitz unerwartet Agil, Zweikampfstark und im Passspiel souverän. So hatte man unsere 2. Elf schon lange nicht mehr gesehen. Noch vor zwei Tagen die Rote Laterne und jetzt wird gespielt als ginge es um den Aufstieg. Super.

Wie gesagt Döschwitz die spielbestimmende Elf, Theißen meist im Rückwärtsgang. In den ersten 10 Minuten vergeben Dömming und Dunkel für Grün Weiß nur knapp. In der 20 Minute bekommt Swoboda den Ball und hält einfach aus gut 35 Metern drauf, drin. Der Ball schlägt in den Winkel ein, sein erstes Tor seid, wie viel Jahren waren das Hardy …. 5 Jahre.

Nach der Führung Döschwitz weiter am Drücker, Theißen versuchte seine Spielstärke auszuspielen aber immer wieder ein Grün Weißes Bein dazwischen.

In der 30 Minute Freistoß für Döschwitz. Fürhauf legt sich den Ball zurecht und haut das Ding über die Mauer ins Tor. 2 : 0. Das gerade auch noch zwei Abwehrspieler die Führung für Döschwitz markieren. Man man man.
Schöner Freistoß. Nur wenig später hatte dann Dunkel die Chance der Chancen auf 3:0 zu erhöhen und somit fast schon den Sack zu zumachen aber aus gut 2 Meter vergibt er über das Tor, er wird aber auch in dieser Situation stark bedrängt. :-)

Die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit gehörten den Gastgebern die auf den Anschlusstreffer drängten aber bis zum Pausentee konnte Grün Weiß das 2:0 verteidigen.

Nach dem Wechsel taten sich Parallelen zum gestrigen Spiel der 1. Mannschaft auf den Theißen war nun die Mannschaft die das Spiel machte. Grün Weiß stand jetzt sehr tief und kassierte auch prompt den 1:2 Anschlusstreffer.

In der 60 Minute gehen bei einem Spieler der Döschwitz die Nerven durch und er sieht für eine Äußerung gegen über dem Schiedsrichter Gelb Rot. Auch auf der Gegenseite musste ein Spieler vom Platz auch er sah zuvor Gelb und nach einen Angriff der Grün Weißen konnte er den Ball nur mit der Hand stoppen, Knöttig wäre durch gewesen, und dafür sah er ebenfalls Gelb Rot. Spiel wieder ausgeglichen.

Die letzten 15 Minuten ein offener Schlagabtausch in den Döschwitz das bessere Standvermögen hatte und somit das am Ende verdiente 2:1 einfuhr. Drei Punkte in der Tabelle ergeben somit jetzt schon Neun und somit auch Platz 6. in der Tabelle.

Einfach super Männer das nächste Spiel ist dann erst in 5 Monaten.

Schade Gippi das dass dein letztes Spiel für Grün Weiß war aber du weist ja wir haben immer ein Trikot für dich. Viel Spaß weiter und man trifft sich wieder.

18.10.2009  9.Spieltag 2. Kreisklasse Zeitz Anstoß 14:00 Uhr

Eintracht Theißen II  1 : 2  ( 0 : 2 )  SG Grün Weiß Döschwitz II

Bilder vom Spiel in Theißen:

[nggallery id=334]

Schreibe einen Kommentar