Sri Lanka sagt Döschwitz ab – Jetzt kommt Lok Leipzig

Am letzten Freitag trat das ein womit keiner von den Organisatoren für das Spiel der Burgenlandauswahl gegen Sri Lanka gerechnet hatte. Erst bekamen wir wie wohl mögliche Absage die uns am Sonnabendvormittag durch das  „AGSEP Asien“ bestätigt wurde.

Wortwörtlich lautete die Absage:

Zu unserem großen Bedauern müssen wir Ihnen leider bestätigen, dass die Sri Lankische Damen-Fussballauswahlmannschaft die geplante Deutschland Tournee nicht durchführen kann. Wie uns die amtlichen Stellen in Sri Lanka mitteilten, liegen die Gründe für diese Absage im Wesentlichen darin begründet, dass die Flugkosten für die Teilnehmerinnen nicht aufgebracht werden konnten.“

Leider ist dies für uns als Ausrichter natürlich nicht nachzuvollziehen zum einem ist die Planung der Tournee schon seit mehr als 6 Monaten im Gange und es werden wohl alle daran beteiligten Vereine, die Ausrichter der Spiele gewesen wären, mit den Vorbereitungen im Vollen Gange gewesen sein. Zum anderem sollte doch, und so würde ja wohl jeder planen, der erste Punkt auf der Tourneeplannung die Flugkosten gewesen sein.

Die SG Grün Weiss Döschwitz hatte nun schon Gelder für das Marketing investiert die Plakate, Flyer und Eintrittskarten umfassten. Der daraus resultierende Finanzielle Schaden wird natürlich nicht ersetzt werden. Das Highlight des Frauenfussball im Burgenlandkreis war von Seiten der SG Döschwitz und dem KFV Burgenlandkreis schon geplant und auch die Vorfreude bei den Spielerinnen sowie den Frauenfussballfans war sehr groß. Die Planung der Auswahlmannschaft angefangen von der Berufung der Spielerinnen und Organisation des Auswahltrainings bis hin zum Rahmenprogramm stand alles schon fest. Von unserer Seite aus stand dem Spiel nichts mehr im Wege auch war die Unterkunft der Nationalmannschaft sowie der Kulturelle Abend von Seiten der Sportgemeinschaft schon geplant.

Die ist dies nun alles für die Katz? Das Spiel der Burgenlandauswahl wird es nun gegen Sri Lanka nicht geben auch glauben wir nicht das es dies nun in Zukunft nicht geben wird. Uns wurde angeboten ein Spiel in Sri Lanka durchzuführen bzw. zu Planen. Wie wir wissen ist dies nun nicht der einzige Fall. Erst vor ein paar Wochen ging es den Basketballern aus Merseburg ähnlich, hier kam die Absage sogar erst zwei Wochen vorher. Denn Fussballern aus Fahrstädt ging es vor drei Jahren auch schon so und deren Enttäuschung ist bzw. war ähnlich groß wir die unsere.

DIE AUSWAHLMANNSCHAFT SPIELT TROTZDEM!!!

Diesen Rückschlag muss man nun erst mal wegstecken. Diese ganze Vorbereitung mit dem Auswahltraining und die Berufung der Spielerinnen kann doch nicht alles für um sonst gewesen sein dachten wir uns und baten bei einigen Vereinen um Hilfe aus unseren Dilemma. Schon nach der ersten Email erhielten wir die Zusage für ein Freundschaftsspiel. Der Termin bleibt weiterhin bestehen, auch wird die Auswahlmannschaft weiter trainieren, den das wird nötig sein gegen den Freundschaftsspielgegner am 14.09.2012.

Die Frauen der Auswahlmannschaft werden Bundesligaluft schnupper auch wird in Döschwitz zum ersten Mal eine Frauen-Profimannschaft auflaufen was es so noch nicht geben hat.

Auswahlmannschaft vs. 1. FC Lok Leipzig

14.09.2012 – Anstoß 18:00 Uhr in Döschwitz

 

Wir sind sehr froh einen mehr als würdigen Ersatz für unser Highlight im Frauenfussball in diesem Jahr gefunden so haben, auch nochmal vielen Dank an Lok Leipzig die uns so schnell hierbei geholfen haben.

Es kann sich also trotz der Absage von Sri Lanka weiter gefreut werden, das Highlight gibt es am 14.09.2012 trotzdem.

 

Sri Lanka war gestern – heute ist Lok Leipzig.

Schreibe einen Kommentar