Sportwochen im vollen Gang bei der SG Grün Weiss Döschwitz

Schon letzte Woche ging es bei den Grün Weissen los, da haben die Kegler, geteilt in Freizeit und Aktive, Vergleiche ausgetragen um den „Tolle Knolle Pfingst-Cup“, am Pfingstwochenende rollt dann meist der Ball auf den Grünen Rasen in Döschwitz zu dem immer ein buntes Programm geboten wird mit reichlich Abwechslung.

Eröffnet wird das lange Fussballwochenende mit dem Nachholspiel der SG Grün Weiss Döschwitz gegen die Reserve von Motor Zeitz. In der Spitzenpartie der Kreisklasse kämpfen beide Teams noch um die Meisterschaft so ist für Spannung schon einmal gesorgt schon im Hinspiel trennten sich beide mit einem 1:1, für die Grün Weissen heißt es Hop oder Top wenn es noch etwas mit dem dritten Titel werden soll, Anpfiff ist 18:30 Uhr.

Nach dem Fussballspiel wir es noch voller auf dem Rasen, dann gibt es den Startschuss zur 2. Grün Weissen Olympiade. Im vergangenen Jahr starteten die Döschwitzer mit der Olympiade zum ersten mal und es gefiel, also gibt es in diesem Jahr die Fortsetzung der sportlich angelehnten vergleiche wo der Spaß im Vordergrund stehen soll aber auch nach Höchstleistungen gestrebt werden soll. So wird sicherlich wieder versucht werden den Stiefel am weitesten zuwerfen oder wer Wasser mit einem Schwamm am schnellsten transportieren kann. Die Grün Weissen werden aus allen Teilen der Sportgemeinschaft Mannschaften stellen darunter auch die Feuerwehr aus Döschwitz. Insgesamt wetteifern 6 Teams um die Medaillen der 2. Grün Weissen Olympiade bei 7 Disziplinen. Beginn ist 20:00 Uhr. Am Rande gibt es Musik, Getränke und für den Hunger ist reichlich gesorgt.

Lange schlafen gibt es nicht bei der SG Döschwitz zu Pfingsten den früh geht es am Sonnabend los dann werden traditionell in den vier Ortsteilen, Döschwitz, Hollsteitz, Gladitz und Kirchsteitz die Maibäume gesetzt. Hier werden die Maien von der SG Grün Weiss Döschwitz verteilt, mit viel Tam Tam geht es durch die Orte wie zu alten Zeiten schalt Musik vom Pfingsthänger. Während die Männer und auch Frauen zum Teil einige Stunden unterwegs sind machen sich die Kleinsten zum E-Jugendturnier auf dem Sportplatz bereit. Auch wenn es keine Jugendabteilung bei den Grün Weissen gibt veranstalten die Döschwitzer schon zum dritten mal den „Allianz-Stauch-Pfingst-Cup“ der E-Jugend. Beginn ist ab 10:00 Uhr. Nach dem die Jugend den Platz unsicher gemacht hat kommen zunächst die Nordic-Walking Freunde mit dem 2. Grün Weissen Lauf und auch die Frauen zum Zug die ab 16:00 Uhr den freundschaftlichen Vergleich suchen, diesmal wieder auf dem Großfeld. 2004 starteten die Döschwitzer Frauen in der Landesliga und machen ihre ersten Erfahrungen, wechselten dann 2008 auf das Kleinfeld und spielen nun in der Kreisliga Burgenland und belegen zur Zeit einen guten 3. Platz. Anpfiff gegen einen noch unbekannten Gegner ist 16:00 Uhr. Am Abend gibt es wieder das Lagerfeuer und Musik im Festzelt sowie das Feuerwerk ab 21:30 Uhr. Auch hier wird für die durstigen und hungrigen bestens gesorgt.

Zurück zu den Wurzeln heißt es dann am Sonntag mit der schon 30. Auflage des Ortsturnier „Pokal des Bürgermeisters“, Döschwitz, Gladitz, Hollsteitz und der Überraschungssieger vom letzten Jahr Kirchsteitz. Ab 12:00 Uhr wird es spannende Spiel geben für jeden Fussballfan, den in jeder Mannschaft werden Frauen, Kinder und natürlich die Oldies vertreten sein. Die SG Döschwitz möchte einen schönen Tag und jede Menge Spaß für die ganze Familie bieten, abseits des Platzes wird es wieder Preiskegeln geben, auch für die ganz Kleinen gibt es wieder die Hüpfburg und Lose für tolle Preise gibt es jede Menge. Am Abend gibt es dann die große Abschlussveranstaltung mit Tanz im Zelt sowie jede Menge Überraschungen von der SG Döschwitz, Kenner sollten wissen was die Grün Weissen alles so bieten können.

Das Wetter sollte auch passen und wer noch nichts weiter vor hat sollte sich das tolle treiben auf den Döschwitzer Sportplatz von Freitag bis Sonntag nicht entgehen lassen.

Schreibe einen Kommentar