Siemann mit Doppelschlag

Im letzten Spiel der Saison war Motor Zeitz zu Gast in Döschwitz. Der frisch gebackene Vizemeister spielte schon im Hinschspiel einen sehr guten Fußball das Spiel endete 4:4 also konnte man auch heute viele Tore erwarten.

Von der ersten Minute an Döschwitz die tonangebende Mannschaft und dem 1:0 in der 3 Minute durch Siemann der einen Freistoß aus gut 25 Metern direkt im Kasten der Gäste versenken kann. Motor etwas von der Rolle und wieder ist es Siemann nur 5 Minuten später mit dem 2:0.

Was für ein Anfang für Grün Weiß. Nach der Führung kam Motor mehr und mehr ins Spiel und ließ den Ball gut laufen. Der Gast zeigte das er nicht zu unrecht Vizemeister geworden ist und gelankte in der 27 Minute zum 2:1 Anschlußtreffer.

Motor drückte weiter, meist über rechts mit Erfolg zum 2:2 in der 37 Minute. Das war dann auch der Pausenstand. Die Gäste spielten auch in Abschnitt zwei Ihre Spielstärke aus, Grün Weiß meist zum zusehen verdammt aber auch mit Chancen aber Motor hinten jetzt sicherer.

Das 2:3 gelang Motor in der 60 Minute und gelangte dann auch zum 2:4 Endstand in der 80 Minute. Mann brauch nicht lange nach Ausreden zu suchen Motor die bessere Mannschaft. Grün Weiß versuchte mitzuhalten hatte aber meist das Nachsehen.

Zum Abschluß der Saison sei gesagt das man mit den Punkten und den Tabellenplatz durchaus zufrieden seien kann.

Nach der Saison ist vor der Saison Männer.

Bilder vom Spiel:

[nggallery id=3]


Schreibe einen Kommentar