Pokalaus im Halbfinale

Ohhh man das war knapp, schade Mädels es sollte heute nicht sein.

Lange hielten unsere Frauen gegen den Landesligisten mit und hatten sogar Ihre Chancen das Spiel auch für sich zu entscheiden. So übersah der Schiedsrichter ein Handspiel des Gästetorhüters auserhalb des Straffraumes.

In Halbzeit eins gelang es den Gästen nicht an der Grün Weißen Abwehr vorbeizukommen waren aber zu jeder Zeit gefährlich nach Ecken. Grün Weiß versuchte es durch Konter ins Spielzukommen hatte aber das nötige Glück nicht.

Nach dem Wechsel kam mehr und mehr Naumburg ins Spiel und drängte Grün Weiß in die eigene Hälfte wobei gefährliche Torsituationen entstanden. Aus solch einer Situation gelang den Naumburgern das 1:0 in der 55 Minute. Nach dem Tor Döschwitz unbeeindruckt versuchte ebenfalls zum Torerfolg zugelangen.

Die letzten 15 Minuten gehörten Grün Weiß aber immer wieder ein Bein der Gäste dazwischen. Ein Tor blieb unseren Mädels heute verwehrt. Leider endete heute auch die Siegesserie und 10 Spiele ohne Niederlage aber es braucht sich keiner verstecken. Das der Gegner heute nicht leicht war wußte jeder vor dem Spiel und wir haben das Beste daraus gemacht.

So geht es am 14.06.2009 auf eigenen Platz im Spiel um Platz 3 des Burgenlandpokals gegen Leißling. Das Finale bestreiten wie im letzten Jahr Naumburg gegen 1. FC Zeitz. Beide Spiele finden in Döschwitz statt.

für Döschwitz spielten:

Neidhardt, Mandy, Schmiedl, Anne, Schümann, Heike, Behnke, Jaqueline, Sachse, Marina, Hollmann, Cathleen (C), Schulz, Kathleen, Kanigs, Lisa, Schreiter, Dana, Spengler, Susanne, Rothe, Christin TrainerMatz, Matthias

Quick-Spielbericht:
SG Grün Weiß Döschwitz Frauen Naumburger SV 05
0 : 1 55min.

Bilder vom Spiel:

[nggallery id=47]

Schreibe einen Kommentar