Nullnummer in Könderitz

SG Könderitz 1948 : SG Grün Weiss Döschwitz I ( 0 : 0 )

Der 9. Spieltag sollte endlich die ersten 3 Auswärtspunkte für unsere Mannschaft sichern. Das wäre Trainer Seyfarth zu seinem 45. Geburtstag ganz recht gewesen.

Zu Beginn der Partie sah das auch ganz gut aus, leichte Überlegenheit unserer Elf. Zwar kam Könderitz einige mal gefährlich in nähe des 16ers, jedoch konnte schlimmeres durch gute Abwehrarbeit verhindert werden. Ein Achtungszeichen setzten die Hausherren in der Mitte der ersten Halbzeit durch einen Schuss aus 20m, der gegen die Querlatte ging. Standartsituationen bestimmten das Spiel auf beiden Seiten, Foulspiele häuften sich. 0:0 zur Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel.

Zu beginn der zweiten Halbzeit kam unsere Mannschaft besser ins Spiel konnte aber ihre Chancen nicht nutzen. Zweikämpfe im Mittelfeld häuften sich und wurden härter, das Schietsrichtergespann verlor aber zu keiner Zeit die Übersicht über das Spielgeschehen. Auch in Halbzeit zwei konnten wir unsere Chancen nicht nutzen, wobei wir einige male gefährlich vor das Tor der Könderitzer kamen. Das Überharte Spiel der Könderitzer wurde durch eine Rote Karte in der Schlussminute gekrönt. Markus A., der zu vor schon gelb gesehen hatte, wurde mit einer klaren Roten Karte des Spiels verwiesen.

Kein schönes Spiel, beide Teams können mit den Punktgewinn zufrieden sein.

Es berichtete: M.Matz / Bilder vom Spiel

[nggallery id=25]

Eine Antwort auf „Nullnummer in Könderitz“

Schreibe einen Kommentar