Neue Trikots mit Schützenfest bestens eingeweiht

Beim ersten Heimspiel der neuen Saison wollten die Grün Weissen die gute Leistung vom letzten Spiel vorsetzen und Hauptsponsor Christian Kriegel überreichte noch vor der Partie gegen die VFB Zeitz Reserve einen neuen Trikotsatz der bestens eingeweiht wurde.

Döschwitz begann die Begegnung bestens setzte die Gäste aus Zeitz früh unter Druck und hatte nach schönen Kombinationsspiel von Sommerweiß und Preißler Erfolg zum 1:0 in der 14 min. Nach der Führung Grün Weiss weiter die Spielbestimmende Mannschaft und den Treffer durch Lars Tondock in der 25. Min. Das schien schon fast von alleine zulaufen und die Hausherren wurden etwas nachlässig was den Gästen Räume bot die sie dann auch zu nutzen wussten und folgerichtig das 2:1 durch Marcus Bresan in der 28min.

Bis zur Pause Döschwitz besser aber keinen weiteren Treffer trotz klarer Torchancen aber auch der VFB hatte noch Möglichkeiten die gut verteidigt wurden oder Brauer im Tor, der über weite Strecken beschäftigungslos blieb, der Grün Weissen zur Stelle.

Nach dem Seitenwechsel zeigten die Hausherren was sie können und nutzten die Torchancen nun sehr effektiv. Das 3:1 durch einen Freistoß von Sommerweiß in der 51min und in der 59min. ist es wieder Sommerweiß per Freitoß der für Andre Müller bestens auflegt zum 4:1. Von den Gästen die im ersten Durchgang noch mithalten konnten kam nun nicht mehr viel Grün Weiss hingegen hatte noch nicht genug. Nach einen Freistoß von Tondock kann Daniel Wohler zum 5:1 erhöhen in der 75min. Die beiden Schlusspunkte der Partie zum 7:1 Endstand setzte dann wieder Sommerweiß mit einen Blitz sauberen Konter in der 79min. und 87min.

Am Ende geht der Sieg auch in dieser Höhe völlig in Ordnung auch weil die Grün Weissen die Chancen besser nutzten obwohl der ein oder andere Treffer noch hätte fallen können. Trotz der mageren Trainingsbeteiligung kann Döschwitz zum Ende der Begegnung nochmal nachlegen und ist Konditionell bestens eingestellt. In der Tabelle macht sich das 7:1 mit den 2. Rang bemerkbar, super Jungs so kann das ruhig weiter gehen.

Für Döschwitz spielten:

Zur Aufstellung hier>



[nggallery id=517]

Schreibe einen Kommentar