Kanigs Sonntagschuss sichert 1:0 Sieg in Großgrimma

 

Im Pflichtfreundschaftsspiel der Kreisliga Burgenland mussten unsere Frauen heute beim SV Großgrimma antreten. Unsere Frauen konnten nur zu acht nach Hohenmölsen reisen da gleich vier Spielerinnen verhindert waren, so wurde auch wieder der Torhüter zum Feldspieler.

 

Döschwitz von Beginn an die aggressivere Mannschaft, versuchte die Gastgeberinnen unter Druck zu setzen. Die neuformierte Abwehr hielt viel vom Döschwitzer Tor fern und machte Ihre Sache heute gut. Torfrau Neidhardt hatte nicht viel zu tun und was aufs Tor kam hatte sie.

 

Im Mittelfeld mussten sich heute Kanigs und Sachse beweisen, die perfekt zusammen spielten und so oft für die beiden Stürmer auflegten. Auch die Hausherrinnen hatten Chancen verzweifelten aber meist an der gut stehenden Abwehr.
Die erste Halbzeit war nach 15 Minuten ausgeglichen und mit einem Remie konnten sich beide zur Pause zufrieden geben. Nach dem Seitenwechsel setzte Döschwitz sich in der Hälfte des SV Großgrimma fest und erspielte sich viele Chancen die zunächst ungenutzt blieben.

 

In der 50 Minute ist es dann Lisa Kanigs die über rechts den Ball aus gut 25 Metern einfach mal drauf hält und dieser senkt sich unter den Querbalken ins Tor. Ein perfekter Sonntagsschuss, im wahrsten Sinne des Wortes.

 

Nach dem Tor kamen die Gastgeberinnen noch einmal auf, Döschwitz hielt dann aber das 1:0 und hatte sogar noch Chancen zu erhöhen. Das 0:1 geht so in Ordnung und war durchaus verdient.

 

Grün Weiß Schlug sich super.

 

Geniales Tor Kani!

 

Für Döschwitz spielten: Neidhardt, Schmiedl, Schreiter, Rücker, Sachse, Kanigs, Pohle, Gillert

 

Bilder vom Spiel in Großgrimma:

[nggallery id=417]

Schreibe einen Kommentar