Grün Weiss ohne Glanz zum sicheren Erfolg gegen Könderitz

Am 5. Spieltag der Kreisklasse Staffel 4 empfingen die Döschwitzer Männer die Reserve aus Könderitz. Nach den ernüchternden Leistungen der letzten Spiele sollte wieder zur Grün Weissen Spielweise gefunden werden.

Döschwitz begann die Partie engagiert und nach nur 5 Minuten zappelte der Ball im Netz der Gäste die wiederum mit einem Spieler weniger an den Start gingen. Könderitz versuchte durch die Unterbesetzung auf Konter zuspielen und zog sich so weit in die eigene Hälfte zurück. Zeit war ein großer Faktor bei den Könderitzern  im ersten Durchgang  aber auch den Döschwitzern viel nichts ein um die vielbeinige Abwehr der Gäste zu knacken.  Im Ballbesitz hätte die Quote wohl 80% zu 20% gestanden aber es dauerte bis zur 38. Minute zum 2:0 durch Tino Buschner. In der ersten Hälfte war es eine richtige Kreisklasse Begegnung, die Führung geht so in Ordnung aber schön war es nicht anzusehen.

Nach dem Seitenwechsel Döschwitz gleich wieder am Drücker und mit dem nötigen Glück, Sommerweiß 52.min, Knöttig 56.min und nochmal Sommerweiß 63.min erhöhen auf 5:0. Danach verflachte die Partie zunehmend und bis auf die Tore boten beide Mannschaften nicht viel. Buschner erhöht nochmal in der 82.min auf 6:0 bis dann das Tor des Tages viel der Ehrentreffer der Gäste durch Hartmann in der 82. Min mit einem sehenswerten Freistoßtreffer aus 25 Metern. Den Schlusspunkt setzte Sommerweiß in der 88. min mit dem 7:1.

Die Begegnung geht in dieser Höhe in Ordnung ob wohl es streckenweise nicht schön anzusehen war. Die Gäste hatten trotz der Unterbesetzung Chancen wobei die Grün Weissen noch Glück hatten das hier nicht mehr heraus sprang. Spielerisch ist das noch ausbaubar, ein Anfang ja, aber besonders wenn man den nächsten Gegner sieht, muss das deutlich besser werden sonst gibt es in Profen ein böses erwachen.

 

Bilder vom Spiel auch wieder auf Facebook

 

[nggallery id=524]

Schreibe einen Kommentar