Grün Weiß siegt 6:0 – Sellak mit vier Toren

Es ist nun schon einige Tage her, leider keine Zeit gehabt, das unsere 2. Mannschaft einen bzw. den zweiten Kantersieg in Folge feiern konnte. Das letzte Aufeinandertreffen war nicht so erfolgreich für Grün Weiss gelaufen, da verlor die Döschwitz Reserve zu Hause gegen die Blau Gelben noch 0:9. Allerdings sei angemerkt das die Geußnitzer mehr als 3 Spieler der ersten Mannschaft eingesetzt hatten.

Am Grünen Tisch wurde die Partie dann für die Grün Weißen gewertet die das Spiel somit auf eigenen Platz 3:0 gewannen. Döschwitz hatte also noch eine Rechnung offen. Da unsere 1. Mannschaft kurzfristig nicht spielte lag natürlich der Verdacht nahe das wir denselben Fehler begehen würden, was wir mit Sicherheit nicht getan hatten.
Grün Weiss von der ersten Minute an motiviert und engagiert, ließ den Hausherren kaum Platz und der Ball lief gut.

Immer wieder im Mittelpunkt beide Döschwitzer Stürmer Sellak und Knöttig die super zusammenspielten. Den Torschußreigen eröffnete Knöttig mit einen Rechtschuss der von Sellak abgelegt wurde. Wer Christoph kennt weiß das Tore mit rechts von Ihn eine Seltenheit sind.

Sellak ließ nur 10 Minuten später das 2:0 folgen und legt in der 30. Minute zum 3:0 nach beide Tore waren gut herausgespielt und konnten sich sehen lassen. Sellak machte dann noch seinen Hattrick perfekt in dem er in der 42. Minute per Elfmeter auf 4:0 erhöhen konnte. Somit war eigentlich schon vor der Pause alles gelaufen.

Nach der kleinen Pause ging es weiter wobei sich die Hausherren als gleichwertig zeigten die in der ersten Halbzeit meist das Nachsehen hatten. Grün Weiß hat momentan ein rot Problem und wieder sollte es eine dieser Karten geben. Völlig unnötig kassiert Döschwitz bei einem Spielstand wo man einfach nichts zu meckern hat eine rote Karte nach dem Preißler dem Schiedsrichter seine Meinung sagte.

Döschwitz somit den Großteil der zweiten Hälfte in Unterzahl. Grün Weiß hatte bis zur 75. Minute mit diesem Ausfall zu kämpfen fing sich aber wieder und fand zum alten Spiel zurück. Knöttig kann in der 77. Minute mit einem sehenswerten Freistoß auf 5:0 erhöhen und nur wenig später ist es dann wieder Sellak der das halbe Dutzend mit seinem vierten Treffer perfekt macht.

Das zweite Spiel in Folge gewonnen mit 6 Treffern der höchste Auswärts Erfolg unserer Reserve. Respekt Männer das war super.

Bilder vom Spiel in Geußnitz:

[nggallery id=368]

Schreibe einen Kommentar