Frauen zeigen im Spiel um den 3. Platz Nerven und werden 5.

Am letzten Sonntag waren unsere Frauen zu Gast in Großkorbetha. Beim Hallenturnier der Frauen waren nach dem Gastgeber Großkorbetha auch Großkorbetha II, SV Uichteritz, Meuchener SV und der Verbandsligist 1. FC Zeitz zu Gast.

Das Turnier wollte Döschwitz auch als Vorbereitung für die Hallenmeisterschaftsendrunde nutzen und machte sich wieder nicht schlecht. Die Grün Weißen mussten aber mit einer veränderten Mannschaft als in Weißenfels antreten, die mitgereisten Spielerinnen schlugen sich tapfer. Den einzigen Sieg in diesem Turnier gelang den Döschwitzern gegen Meuchen mit 1:0, (Liske Y.). Im zweiten Spiel folge eine Niederlage gegen Großkorbetha II mit 1:0, sowie gegen den am Ende souveränen Sieger 1. FC Zeitz.

Das Spiel gegen Grißkorbetha I begann verheißungsvoll durch ein Tor von Yvonne Liske danach machte der Unparteiische einige unglückliche Entscheidungen die den Grün Weißen am Ende den Sieg kostete. Im letzten Spiel des Turnieres konnte Döschwitz mit einem Sieg gegen Uichteritz noch dritter werden aber unsere Frauen zeigten Nerven und unterlagen dem Turnier dritten mit 2:0.

Meuchen wurde sechser, Döschwitz am Ende fünfter, die zweite Mannschaft der Gastgeber wurde vierter, Uichteritz belegte den dritten Platz, die erste Mannschaft der Gäste wurde zweiter und der Verbandsligist ohne Niederlage Turniersieger.

Eine gute Trainingseinheit für unsere Frauen die sich beim Finale in Zeitz nicht verstecken brauchen aber zunächst geht es am Wochenende in die Nachholspiele da treffen die Grün Weißen auf die Spielgemeinschaft Lützen/Muschwitz.

Bilder vom Turnier in Großkorbetha:

[nggallery id=415]

Schreibe einen Kommentar