Frauen siegreich gegen Reichardtswerben

Unsere Frauen spielten heute am 12. Spieltag der Kreisliga Burgenland zum ersten Mal gegen  die noch junge Truppe des LSV Reichardtswerben. Der LSV war so zu sagen Neuland für Grün Weiß aber alles andere als verhalten gingen unsere Frauen ins Spiel.

Döschwitz bestimmte die Partie konnte aber zunächst die zahlreichen Chancen nicht  verwerten was sich fast gerecht hatte den auch die Gäste hatten in den Anfangsminuten Ihre Chancen die aber überhastet abgeschlossen wurden, zum Glück für Grün Weiss.

In der 15. Minute ein Freistoß vor dem Strafraum der Gäste, Jaqueline Behnke bringt den Ball flach an den langen Pfosten, Lisa Kanigs steht genau richtig und kann das Leder über die Linie drücken zum 1:0

Unsere Frauen waren weiter spielbestimmend bzw. hatten die meisten Spielanteile und versuchten durch schöne Kombinationen zum Abschluss zu kommen. Gute Chancen hatten Susanne Spengler in der 20. Minute mit einem Schuss aus 15 Metern, hier konnte die gute Torfrau der Gäste noch in letzter Sekunde klären. Nur wenig später haben Kanigs und Nitschmann jeweils ihre Chance, vergeben aber knapp am Tor.

In der 26. Minute ist es Behnke die sich gegen drei auf der linken Seite durchsetzt und nach innen flankt, im Strafraum steht Kanigs, die kurz vor dem Ball hochspringt so das die Torfrau gut getäuscht wurde und der Ball zum 2:0 in Tor gehen kann.

Döschwitz auch nach dem 2:0 weiter mit Druck nach vorn aber auch in der Arbeit zurück konnte man heute gute Zweikampfwerte erzielen, besonders das Küken der Mannschaft, Juliane Rücker konnte sich eins ums andere Mal gut behaupten.

Nach dem Pausen Tee wollte Döschwitz sofort nachlegen um den Sack zu zumachen. Ein ums andere Mal ist es Behnke die sich gut durchsetzten kann aber im Abschluss knapp vergibt. In der 48. Minute ist es wieder Behnke mit einem Schuss aus 20 Metern, den Ball kann die Torfrau der Gäste nicht festhalten und Nitschmann steht genau richtig und kann den Ball mit Körpereinsatz über die Linie bringen.

Nach dem 3:0 ließ es Grün Weiss etwas ruhiger angehen, für Kanigs kam Albert und für Nitschmann kam Pohle ins Spiel. Später ging das Wechselspiel bei Döschwitz weiter, M. Schulz für Spengler und Schmiedl für K. Schulz. Obwohl viermal gewechselt wurde erspielten sich die Mädels von der Bank weiter gute Chancen zum weiteren Torerfolg doch ein weiterer Treffer wollte nicht fallen.

In den Schlussminuten musste aber Sachse im Tor der Grün Weissen nochmal ihr Können beweisen, den die Gäste wollten noch Ihren Treffer erzielen der durch eine solide Abwehrleistung aber verhindert werden konnte.

Gut gemacht Mädels was war im 10 Spiel der sechste Sieg.

Mit dem Heimerfolg klettern unsere Frauen in der Tabelle auf den 5. Platz und gehen nun nächste Woche ins Pokalderby gegen Droyßig.

 

Bilder vom Spiel:

[nggallery id=475]

 

Schreibe einen Kommentar