Frauen mit gelungenen Schlusspunkt im letzten Spiel der Saison

Heute hieß es für die Grün Weissen Frauen aus Döschwitz, nochmal 70 Minuten alles geben und drei Punkte gegen die Spielgemeinschaft Lützen/Muschwitz einfahren um so den 4. Platz in der Tabelle halten zu können.

Die Döschwitzerinnen wollten die zahlenmäßige Überlegenheit, Lützen/Muschiwtz reiste mit einer Spielerin weniger an, ausnutzen um früh in Führung zu gehen doch wurde daraus nichts. Anstoß für die Gäste langer Ball über links und gleich unglücklicher Freistoß für die Spielgemeinschaft, den fälligen Freistoß verwandelt Senne in der 2min. zum 0:1. So sollte das nun nicht laufen, aber die Döschwitzerinnen fingen sich gleich wieder und versuchten spielerisch vor das Tor der Gäste zu gelangen, bei dem nassen Rasen alles andere als leicht, den kurz vor dem Spiel und noch zum Anfang hatte es angefangen zu Regnen.

In der 15 Minute prüft zunächst Behnke per Fernschuss die Schlussfrau der Gäste und nur wenig später ist es Gotzmann, ebenfalls aus der Distanz. In der 20 Minute wieder Flanke von Behnke, der Ball kommt hoch vor das Tor, die Torfrau der Gäste hat Probleme den Ball zu kontrollieren, Albert ist zur Stelle zum verdienten 1:1. Die Grün Weissen machten weiter wollten natürlich mehr doch bis zur Pause neutralisieren sich beide Teams obwohl die Gäste in Unterzahl waren. Grün Weiss mit den meisten Spielanteilen aber noch nicht mit dem nötigen Glück vor dem Tor.

Im zweiten Durchgang waren die Matz-Schützlige besser eingestellt, im Aufbauspiel gelangen nun gute Kombination. So in der 43min., Liske kann sich im Mittelfeld gut durchsetzen und schießt aufs Tor, die Schlussfrau kann den Ball nicht festhalten und diesmal ist es Hollmann die zur Stelle ist und zur Führung einschiebt. Die Döschwitzerinnen wollten nun alles klar machen und störten die Gäste früh im Spielaufbau, das gelang aber nicht immer. In der 50min. Ist es Behnke die von Köhler bedient wird, der Ball wird länger und länger und scheint ins aus zugehen doch Behnke läuft hinterher, auf der Grundlinie bekommt sie den Ball und schießt direkt aufs Tor. Das Leder geht an den langen Pfosten dann an den kurzen und geht hinter die Linie zum 3:1, sensationell.

Das sollte eigentlich die Endscheidung sein doch kam der Fehlerteufel zurück ins sicher geglaubte Spiel. Am Mittelkreis verlieren die Grün Weissen den Ball und dann geht es ganz schnell über Brinckmann die eins zwei Spielerinnen ausspielen kann und zum 3:2 Anschlusstreffer einnetzt. Die Nerven flatterten, Lützen plötzlich mit Oberwasser erkannte die Gunst der Stunde und wollte den Ausgleich und gleichzeitig die Verunsicherung der Döschwitzerinnen nutzen. Grün Weiss konnte sich meist mit langen Bällen befreien und hoffte auf Konter, so in der 68min., wieder ein langer Ball auf Liske, die schießt auf das Gehäuse der Gäste, wieder muss die Torfrau den Ball prallen lassen und wieder reagieren die Döschwitzerinnen am schnellsten, diesmal ist es Györi zum 4:2, was gleichzeitig der Endstand der Partie war.

Mit diesem erfolgreichen Saisonabschluss festigten die Döschwitzerinnen den 4. Platz in der Tabelle der aber noch etwas wackelig ist den die Lützener haben noch ein Nachholspiel am kommenden Freitag in Droyßig. Maximal geht es für die Grün Weissen auf den 5. Platz in der Tabelle und selbst der ist eine sehr gute Leistung in dieser Saison, in den vergangenen 9 Jahren war dies die beste Saison überhaupt, Gratulation auch in Sachen Fairplay liegen unsere Frauen ganz vorn.

Ich ziehe meinen Hut vor dieser Saison Mädels, ganz große Leistung und wir haben noch Potenzial.

Kommende Termine sind:

16.06.2013 Turnier in Auligk
29.06.2013 Turnier in Kretzschau
06.07.2013 Mini EM in Freyburg
25.07. – 28.07.2013 – Trainingslager

[nggallery id=555]

Schreibe einen Kommentar