Frauen gewinnen in Königshofen

Zum ersten Mal waren unsere Frauen zu einen Punktspiel in Königshofen zu Gast. Die Damen des TSV waren nur aus Turnieren der SG Döschwitz bekannt, die Grün Weissen wussten aber das man den Gegner nicht unterschätzen sollte.

Die Partie begann bei perfekten Wetterbedingungen für die SG sehr verheißungsvoll gleich mit einem Treffer durch Jaqueline Behnke die aus 20 Metern einfach drauf hält und den Ball im linken unteren Eck versenken kann (7. Min.).

Nur fünf Minuten später eine Ecke für Grün Weiß, getreten von Marina Sachse. Der Ball kommt hoch vor das Tor, kann zunächst geklärt werden kommt aber wieder zu Marina zurück die den Ball erneut vor das Tor bringen kann, diesmal ist Ulrike Nitschmann zur Stelle und kann den Ball über die Linie bringen.

Anstatt aber nach dem 2:0 noch weiter nachzulegen verflachte die Partie etwas und die Gastgeberinnen kamen mehr und mehr ins Spiel. Döschwitz lud den TSV fast schon fahrlässig zu Chancen einen was sich dann auch im 1:2 durch Sandra Gemandia rechte. Unsere Frauen konnten sich nur sporadisch mit Kontern befreien und erspielten sich sehr gute Chancen die leider vergeben wurden so das es mit dem 1:2 in die Pause ging.

Nach dem Pausentee ging es sehr ausgeglichen weiter, Chancen auf beiden Seiten wobei die Gastgeberinnen dem 2:2 näher waren als die Grün Weisen dem 1:3. In der 57. Minute kommt Köhler für Sachse die wiederum gleich in der Mitte des Spielfeldes gefoult wird. Den fälligen Freistoß kann Heike Schümann direkt aus gut 35 Metern im Tor des TSV zum 1:3 versenken.

Bis zum Ende der Partie hätte Döschwitz noch weiter erhöhen können, wenn nicht sogar müssen versäumte es aber die zahlreichen Chancen zu verwerten so das es am Ende beim 1:3 bleibt was aber nicht unverdient ist.

Die Döschwitzer Torfrau, Mandy Neidhardt, musste nur einmal hinter sich greifen aber in dieser Situation hatte Sie aber auch keine Chance an den Ball zu kommen. Alles andere was auf das Tor kam konnte Sie sicher abwehren.

Durch eine solide Mannschaftsleistung konnte der dritte Dreier in Folge verbucht werden so das die Grün Weissen in der Tabelle auf Platz sechs der Tabelle klettern. In den beiden nächsten Spielen, beide Heimspiele (VFB Nessa und Reichardtswerben) kann weiter gepunktet werden. Zunächst trifft man auf den VFB am nächsten Wochenende und da haben die Grün Weissen noch etwas gut zu machen, wir sagen nur letzter Spieltag der vergangenen Saison. Von mir aus kann dies so weiter gehen, super Mädels.

 

Für Grün Weiss spielten: Neidhardt, Schulz, Schümann, Rücker, Sachse (Köhler), Behnke, Kanigs(Pohle), Nitschmann

 

Bilder vom Spiel:

 

[nggallery id=472]

Schreibe einen Kommentar