Drei Punkte für Gottschi

 

Die Begeisterung für die Partie am heutigen Ostermontag hielt sich auf beiden Seiten in Grenzen. Für Döschwitz ging es ja schon am letzten Sonnabend um nix nur Luckenau hatte viel zu verlieren oder etwas an Boden gegenüber der Konkurrenz zu verlieren. Der momentane Tabellenführer der 1. Kreisklasse Staffel 5 hat zwar vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Molau aber ein Ausrutscher geht schnell und immerhin kann Döschwitz ja noch Staffelsieger werden auch wenn Grün Weiss nicht aufsteigen kann.

 

Von der Motivation haben wir ja schon geredet aber das Spiel lief dann doch nicht so wie gedacht. Döschwitz zeigte gleich von Beginn an wer hier die Hausherren sind. Die meisten Spielanteile waren in der ersten Halbzeit auf Seiten der Grün Weissen und wie ein Aufstiegskandidat spielten die Gäste aus Luckenau schon gar nicht.

 

Döschwitz konnte aus der Überlegenheit im ersten Durchgang aber keinen Nutzen ziehen so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause, auch gab es keine nennenswerten Aktionen oder Torchancen auch war die Partei bis dahin durchaus Fair.

Nach dem Wiederanpfiff, Döschwitz wieder die bessere Mannschaft und mit dem perfekten Start. Müller bekommt den Ball über rechts, lässt noch zwei Spieler stehen und ist alleine vor dem Torwart. Matthias Kühn hatte den Angriff eingeleitet und war mit gelaufen und aus spitzen Winkel wäre wohl der pass auf Matthias die bessere Wahl gewesen aber Andre hämmert den Ball in die Kurze Ecke zum 1:0, in der 55. Minute.

 

Nach der Führung zeigte sich irgendwie wieder die Döschwitzer Schwäche die immer nach dem 1:0 für Grün Weiss eintritt, es wird zwei Gänge zurück geschaltet. Luckenau kam wieder zurück ins Spiel, Döschwitz nur noch auf Konter bedacht. Die Gäste versuchten noch einmal alles aber ein gut aufgelegter Martin Lemke im Tor der Döschwitzer lies heute keinen Treffer zu. Die beste Möglichkeit der Gäste hatte noch Becker in der 70. Minute, per Freistoß doch Lemke kann mit einer Glanztat gut parieren.

 

In der 75. Minute ist es Knöttig per Freistoß aus rechter Position der den Ball hoch in den Straffraum der Gäste schlägt. Den langen Ball trifft Buschner nur mit der Schulter aber das Leder geht zum 2:0 ins Tor. Etwas glücklich aber nicht unverdient für Grün Weiss. Die vielen Zuschauer, darunter auch Gäste aus Molau die durchaus Interesse hatten das Döschwitz gewinnt, sahen die letzten 10. Minuten einen offenen Schlagabtausch in den Luckenau die größten Möglichkeiten hatte aber kein Kapital aus den Chancen schlagen konnte.

 

Grün Weiss verteidigte mit etwas Glück die 2:0 Führung. Die Drei Punkte sind durchaus Marcus Gottschling gewidmet der sich beim Spielabbruch gegen Luckenau am letzten Wochenende schwer verletzte aber wieder auf dem Weg der Genesung ist.

 

 

21. Spieltag 1. Kreisklasse Staffel 5

SG Döschwitz   2 : 0 (0 : 0)  FC Luckenau

55. Minute  A.Müller

77. Minute T.Buschner

 

Für Döschwitz spielten: M. Lemke, T. Lemke, Fredrich, Müller, Müller, Berendt, Preißler, Buschner, Lange, Kühn, Knöttig

 

Bilder vom Spiel gegen Luckenau:

[nggallery id=428]

 

Schreibe einen Kommentar