Döschwitz unterliegt dem Tabellenführer Osterfeld

Unsere Frauen hatten heute den Tabellenführer Osterfeld zu Gast. Das Kreisderby gewannen die Osterfelderinnen mit 2:0. Ärgerlich für unsere Frauen das dies hätte so nicht ausgehen müssen da auch die Grün Weissen zahlreiche Chancen hatten diese aber nicht in Tore ummünzen konnten.

Zudem hatte Döschwitz in der ersten Minute die Chance zum frühen Tor, Nitschmann bringt den Ball herein und Kanigs ist zur Stelle, schiebt den Ball aber knapp am Tor vorbei. Im Laufe der ersten Halbzeit waren beide Teams auf Augenhöhe doch nutzen die Gäste die Chancen effektiver. In der 16. Minute ist es Tympel, auf Seiten von Osterfeld, die eine Unachtsamkeit in der Döschwitzer Hintermannschaft nutzt und zum 1:0 einnetzt.

Ein Freistoß durch Winkelmann in der 25. Minute beschert dann auch noch das 2:0. Der Freistoß aus gut 20 Metern geht an Freund und Feind vorbei  ins Tor. Bis zur Pause hätte es auch gut 2:2 stehen können und keiner hätte sich beschert aber so ist dies nun mal.

Nach dem Seitenwechsel spielte Döschwitz besser kam aber nicht an der gut stehenden Abwehr der Gäste vorbei. Sachse im Tor der Grün Weissen konnte sich in der 45. Minute auszeichnen als Sie direkt nach einander zwei Torschüsse abwehren kann.

Die Schlussminuten des Spieles gehörten dann nochmal den Gastgeberinnen die aber etwas überhastet angriffen so das sich keine weiteren guten Chancen ergaben. Wie schon gesagt etwas ärgerlich da auch die Chancen zum Tor da waren, hoffen wir das der Knoten bald wieder platzt. Die Leistung war so schlecht nicht, verlieren brauch man die Partie nicht. Auch wenn die Osterfelderinnen spielerisch die bessere Mannschaft waren.

Es sei noch gesagt dass ein motivierender Spruch für die eigene Mannschaft und eine unsportliche Äußerung zwei Paar Schuhe sind. Man sollte durchaus Respekt vor dem Gegner haben.

Die Pippis haben noch ein Rückspiel !!!

 

Bilder vom Spiel in Döschwitz

 

[nggallery id=467]

Schreibe einen Kommentar