Das war knapp in Theißen

FC Eintracht Theißen : SG Döschwitz I 2 : 1 ( 0 : 0 )

Auf einen sehr gut bespielbaren Platz der Hausherren, fanden unsere Kicker nicht zu ihrem Spiel. Theißen dominierte weite Teile der Partie, konnte diese aber in der ersten Halbzeit nicht nutzen. Das es zur Pause noch zu Null stand war einer guten Abwehrarbeit zu verdanken. Trotz dieser guten arbeit kam aber zuwenig nach vorne zustande, kleine Chancen wussten wir nicht zu verwehrten.

Theißen drücke weiter aufs Tempo und wurde in der 52min. durch ein Tor von Tobias Schenker belohnt. Unsere Mannschaft war nach dem 1:0 sichtlich verunsichert. Die Hausherren weiter überlegen, nach 60min. war man mit den 1:0 noch gut bedient. In der 78min. war es dann wieder, ein starker, Tobias Schenker der für die Theißener die 2:0 Führung ausbaute.

2:0 lag unsere Mannschaft zuletzt in Tröglitz zurück und konnte dies dann nicht mehr für sich entscheiden. Wahrscheinlich war das dann auch in den Köpfen unsere Spieler.

Trotz des Rückstandes konnten wir noch den 2:1 Anschlusstreffer Markieren, in der 89min. durch Bob Möller, der Angeschlagen in die Partie gegangen war.

Dies half unserer Mannschaft aber nicht mehr, der Schietsrichter Pfiff pünktlich die Partie ab. Döschwitz I bleibt damit weiter Auswärts ohne Drei-Punkte Erfolg. Die Spieler um Trainer Seyfahrt, fanden heute kein Rezept um mit starke Theißener mitzuhalten.

Hoffen wir im Pokal, am 18.12.2004, das das Ergebnis ein anderes ist.

Kurzüberblick zum Spiel:
Eintracht Theissen SG Döschwitz I
 
1:0 Schenker T. 52min.  
2:0 Schenker T. 78min.  
2:1 Möller B. 89min.
 
Gelb:
  Freyer J.
Rot:  

Es berichtete: T.Buschner / Bilder vom Spiel

[nggallery id=31]

Schreibe einen Kommentar