2.MixMatch der Frauen

2. Mix-Match Döschwitz Frauen gegen Döschwitz Männer Mix 2 : 7 ( 2 : 3 )

Das 2. Mix-Match sollte neue Erfahrungen und Erkenntnisse für unsere Frauen und die Trainer bringen. Diesmal spielte die Frauenmannschaft gegen eine Auswahl der Männermannschaft.

Bei kalten Temperaturen aber Sonnenschein begannen unsere Frauen etwas nervös und verhalten, läuferisch konnten unsere Mädels noch nicht mithalten versuchten es aber zu beginn durchaus.

Ein schneller Rückstand brachte die Elf um die Trainer Matthias Matz, Heiko Dunkel und Udo Frühauf, der selber mitspielte, nicht aus dem Konzept. Es wurde durchaus versucht das, im Training, erlernte anzuwenden.

Besonders konnten sich heute einige Spielerinnen Auszeichnen die deutliche Verbesserungen gegenüber den letzten Spiel zeigten. Ein gutes Spiel machte unsere neue Torfrau Madeleine, trotz der 7 Gegentore.

Aussage kräftig war das Spiel allemal, musste man doch einsehen das durchaus noch einigen getan werde muss. Besonders spielerisch und das Stellungsspiel muss besser werden, ist es doch nicht mehr lange hin bis zum ersten Freundschaftsspiel gegen den TSV 1860 Ranis.

Das heutige Spiel sollte neue Erfahrungen für unsere Frauen bringen und zeigen wo eventuelle Fehler liegen, natürlich hat es eine Frauenmannschaft immer schwer gegen eine Männerauswahl, siehe B-Junioren VFB Stuttgart gegen das DFB Nationalteam Frauen 6:0 Niederlage, man kann diese zwei Team aber auch nicht mit einer Auswahl aus Kreisoberliga, Kreisklasse und Alten Herren und einen Frauenfussballteam der, zukünftigen, Landesliga Süd vergleichen.

“Aller Anfang ist schwer” und “es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen” sind dann wohl die besten wünsche, am ende des Spiels, bewesen. Realistisch betrachtet muss man sagen das viel arbeit und Training auf unsere Mädels zu kommt, natürlich verlang keiner das jedes Spiel gewonnen wird, natürlich möchte keiner das jedes Spiel verloren geht, aber das erste Jahr ist vielleicht immer ein Lehrjahr.

Das wird schon Mädels, keine angst.

Es berichtete: M.Matz / Bilder vom Spiel

Schreibe einen Kommentar