Favorit setzt sich durch

Leider hatt alles Daumendrücken nichts genutzt der Gast war eine Nummer zu groß und spielete seine Überlegenheit aus. In der ersten Halbzeit konnten unsere Jungs noch gut mithalten und hatten auch Chancen aber wie schon in den letzten Spielen wurden diese vergeben. Motor drückte konnte aber gegen Zweikampf starke Grün Weiße zunächst nichts ausrichten.

Einen Elfmeter für die Gäste konnte Tormann Strnak abwehren konnte aber gegen den nächsten versuch nichts machen. Motor konnte noch vor der Pause auf 2:0 erhöhen. Mit den Pausenstand konnte man zufrieden sein. Zudem mann auch eins zwei Tore hätte erzielen können.

Nach dem Pausentee hatte Grün Weiß gleich die Chance durch Siemann auf den Anschlußtreffer aber der Gästetorhüter konnte sich auszeichnen. Zum Ende der Partie spielte Motor seine Überlegenheit aus und konnte noch auf 4:0 erhöhen.

Mit den Ergebnis kann unsere Zweite zufrieden sein.

Reservepokal Burgenlandkreis 05.09.2009

SG Grün Weiß Döschwitz II 0 : 4 (0:2) SV Motor Zeitz II

Bilder vom Spiel:

[nggallery id=314]

Schreibe einen Kommentar