2. Elf putzt Rasberg II vom eigenen Platz

Nun hat es doch endlich wieder einmal geklappt. Die Leistung der letzten Spiele musst aber auch einmal belohnt werden und mit einem 4:1 in Rasberg, wo man doch hier meist eine auf die Mütze bekam, lässt sich die Sache doch gut ansehen.

Grün Weiß sehr Druckvoll

Döschwitz versuchte von Anfang an sehr Druckvoll zu agieren was auch gleich in zwei drei Chancen resultierte so vergeben Buschner Tommy und Müller Andre nur knapp neben das Tor. Auch Chancen von Kühn und Deyerling waren nicht zu verachten. Rasberg war mit der Verteidigung beschäftigt weil auch Döschwitz nichts anderes zuließ.

1:0 durch Heinzelmann

Das 1:0 war eigentlich nur eine Frage der Zeit und in der 30 Minute war es dann so weit jedoch halfen die Gastgeber deutlich mit. Eine Flanke von Heinzelmann köpft ein Rasberger unglücklich ins eigene Tor. Ein Resultat was aus den ständigen Angriffsbemühungen der Grün Weissen resultierte.

1:1 fast mit dem Pausenpfiff

Döschwitz weiter nach vorn ließ nur wenige Konter der Gastgeber zu. In der 45 Minute eine Ecke der Hausherren die in den Straffraum gelang und nicht geklärt werden kann. Rasberg setzt nach und nutzt die Gunst der Stunde zum 1:1 Ausgleich. Bis dahin alles andere als verdient den Döschwitz klar die bessere Mannschaft. Aber wer fragt am Ende noch danach.1:1 zur Pause.

Grün Weiss unverändert

Nach dem Seitenwechsel Döschwitz unverändert auch in der Aufstellung, gab ja so nix auszusetzen außer das die Chancen noch nicht richtig genutzt wurden. Grün Weiss mit besseren Chancen im zweiten Durchgang. Philipp Deyerling versucht es gut 30 Metern und hämmert den Ball links ins obere Eck. Der Hammer. Der Rasberger Schlussmann hatte zwar noch die Finger dran konnte da aber nix mehr machen.1:2
Grün Weiß weiter am Drücker meist über die Außen wo heute Mario Heinzelmann ein super Spiel machte, auch der Rest der Mannschaft machte ein gutes Spiel. In der 60 Minute bekommt Andre Müller den Ball und verwandelt eiskalt zum 1:3. Nur wenig später machte dann Tommy Buschner mit dem 1:4 alles klar.
Rasberg gab nicht auf und versuchte doch noch einmal ran zu kommen aber eine solide Döschwitzer Abwehr um Abwehrchef Fredrich ließ keinen weiteren Treffer zu.

Belohnung für die letzten Spiele

Das klare 1:4 in Rasberg war wohl mehr die Belohnung für die letzten beiden Spiele die man knapp verlor und beide in Unterzahl, das letzte Spiel sogar nur mit 7 Spieler. Ein 1:4 in Rasberg hört sich gut an nur sollte an diese Teamleistung auch angeknüpft werden den gegen Wetterzeube wird das ne Idee schwerer.

Genial Männer weiter so.

Nachholspiel 03.04.2010 2. Kreisklasse

Kickers Rasberg II  1 : 4 ( 1 : 1 )  Grün Weiss Döschwitz II

0 : 1 M. Heinzelmann 30min.
1 : 1 45min.
1 : 2 P. Deyerling 55min.
1 : 3 A. Müller 65min.
1 : 4 To. Buschner 75min.


Bilder vom Spiel in Rasberg:

[nggallery id=357]

Schreibe einen Kommentar