Frauen wieder auf dem Treppchen – 3. Platz beim Turnier von Auligk

[wptabs style=”wpui-light” effect=”slide” mode=”horizontal” background=”false”]
[wptabtitle] Spielbericht[/wptabtitle] [wptabcontent]

“So langsam nimmt es ja ungewohnte Züge an mit unseren Frauen, den auch beim 4. Hallenturnier des SV Germania Auligk, in Groitzsch, waren die Grün Weissen vorn mit dabei.”

Vor Turnier beginnt sagten kurzfristig drei Mannschaften ab so das dass siebener Feld kurzerhand Jeder gegen Jeden spielte a 10min. Mit am Start waren die mit zu den Favoriten zählenden Frauen von Lok Altenburg und Neukirchen noch die Mannschaften aus Schönau, Lausen, Teuchern die Grün Weissen aus Döschwitz und die Gastgeberinnen des SV Germania Auligk.

Im ersten Spiel trafen die Döschwitzerinnen auf die Gastgeber die schon ein Spiel absolviert hatten und dieses klar mit 0:6 gegen Altenburg verloren. Die Grün Weissen bestimmten die Partie von Anfang an brachten aber das Runde nicht ins Eckige, kurz vor Ablauf der Spielzeit erlöste Ulrike Nitschmann ihr Team mit dem 1:0. Im Auftaktspiel waren das schon mal 3 Punkte das war nicht schlecht. Es lagen aber immerhin noch fünf Begegnungen vor unseren Frauen und die sollten nicht leichter werden.

Das nächste Spiel ging dann gegen Schönau, die die Grün Weissen mächtig unter Druck setzten. Erst heißt es 0:1 dann gleicht Jaqueline Behnke zum 1:1 aus und Nitschmann lässt wenig später sogar das 1:2 folgen, doch gelang den Schönauerinnen durch eine Unachtsamkeit noch der Ausgleich. So waren es bis dahin 4 Punkte und nach zwei gespielten Runde lagen die Grün Weissen Punktgleich mit Altenburg und Schönau auf den dritten Platz.

Auf alte Bekannt traf man dann im dritten Spiel, hier sei schon einmal vorgemerkt das das Testspiel gegen Teuchern am 10.03.2013 14:00 Uhr stattfindet. Grün Weiss spielte frei auf und entschied diese Begegnung durch Tore von Nitschmann 2x, Behnke und Gotzmann klar mit 4:0 für sich. Nach der dritten Runde waren das nun schon einmal 7 Punkte, das sah richtig gut aus aber auch die Mitfavoriten punkteten weiter.

Gleich im nächsten Spiel könnte eine Entscheidung fallen den es wartete Lok Altenburg. Grün Weiss hielt sehr gut dagegen kassierte zwar früh das 0:1 konnte aber durch Nitschmann wiederum ausgleichen. Bis kurz vor Ende waren alles offen, mit dem Remis hätte man gut leben können doch Behnke dachte sich 3 Punkte sind besser und zum verblüffen der Trainer und Zuschauer war der Ball dann kurz vor Abpfiff auch im Netz und das knappe 1:2 wurde dann gegen Spielstarke Lok-Frauen noch über die Zeit gebracht. 10 Punkte keine Niederlage 9:3 Tore und man lag jetzt auf den 2. Platz aber noch standen zwei Spiele auf den Programm.

Alles lief nun auf das Entscheidende Spiel gegen Neukirchen hinaus, wie schon in Spora. Beide Teams auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten, den Grün Weissen bereitete das ganze Turnier hinweg die Torbegrenzung mächtig Kopfschmerzen, besonders den Trainern und Fans, den mehr als 10 mal trafen die Döschwitzerinnen Aluminium im laufen des Turniers. Auch in dieser Begegnung rette für Neukirchen zweimal der Pfosten, auf der Gegenseite musste Alida Györi mehrmals eingreifen war aber dann beim 0:1 Chancenlos. Die Grün Weissen gaben zwar nochmal alles mussten aber die ersten Niederlage des Turniers hinnehmen.

Das Turnier hatte nun schon richtig Kraft gekostet aber auch im letzten Spiel gaben die Grün Weissen nochmal alles. Leicht machten es die Frauen aus Lausen den Döschwitzerinnen nicht, im Gegenteil es sollte richtig knapp werden. Döschwitz geht durch Nitschmann in Führung und legt durch Behnke nach dann kamen die Gäste nochmal auf 1:2 ran und Grün Weiss flatterten Nerven den auch im letzten Spiel wollte man sich mit einem Dreier verabschieden den es ging ja noch um die oberen Plätze. Mit ein wenig Glück konnte das 2:1 über die Zeit gebracht werden doch das Turnier war noch nicht zu Ende. Die Favoriten konnte noch nachlegen.

Fortuna Neukirchen entschied die Partie gegen Schönau so waren die Grün Weissen schon mal dritter vor Schönau und Neukirchen hatte das Turnier gewonnen. Wenn es wieder etwas mit den 2. Platz werden sollte müsste Teuchern im letzten Spiel gegen Altenburg zumindest ein Remis erzielen. Doch daraus wurde leider nix den Altenburg gewann mit 5:1 und war somit punktgleich mit den Döschwitzerinnen hatte aber das deutlich bessere Torverhältnis aber auch Neukirchen als Sieger war nur ein Punkt besser als Grün Weiss.

Unsere Frauen zeigten heute wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung, es wurde bis zum Schluss gekämpft, spielerisch lagen die Grün Weissen mit den Favoriten auf Augenhöhe. Kampfgeist und Einstellung stimmten das muss jetzt mit in die Spiele in Freien genommen werden dann erwartet uns noch in diesem Jahr so einiges.

 

Super Leistung Mädels weiter so.

 

Für Döschwitz spielten: 
Györi, Gotzmann, Schmiedl, Schümann, Albert, Köhler, Nitschmann, Behnke, Hollmann (c)

[/wptabcontent]
[wptabtitle]Tabelle[/wptabtitle]
[wptabcontent]

Tabelle

Pos
 
Mannschaft
Sp
S
U
V
ToreDiff
Pkt
letzten 5
1
Logo
6
4
2
0
13:58
14
 UUSSS
2
Logo
6
4
1
1
20:614
13
 SUSNS
3
Logo
6
4
1
1
11:56
13
 SUSSN
4
Logo
SV Schönau
6
3
1
2
7:10-3
10
 SUSSN
5
Logo
6
1
1
4
5:8-3
4
 NUNNS
6
Logo
6
0
3
3
5:14-9
3
 UUNNU
7
Logo
6
0
1
5
1:14-13
1
 NNNNN
[/wptabcontent]
[wptabtitle]Spielplan[/wptabtitle]
[wptabcontent]

Spielplan

Spiel Ergebnis
Samstag, 2. Februar 2013
Germania Auligk – Lok Altenburg
0 - 6
Samstag, 2. Februar 2013
Fortuna Neukirchen – SV Teuchern
2 - 2
Samstag, 2. Februar 2013
SG Lausen – SV Schönau
1 - 2
Samstag, 2. Februar 2013
Grün Weiß Döschwitz – Germania Auligk
1 - 0
Samstag, 2. Februar 2013
Lok Altenburg – Fortuna Neukirchen
3 - 3
Samstag, 2. Februar 2013
SV Teuchern – SG Lausen
1 - 1
Samstag, 2. Februar 2013
SV Schönau – Grün Weiß Döschwitz
2 - 2
Samstag, 2. Februar 2013
Germania Auligk – Fortuna Neukirchen
0 - 4
Samstag, 2. Februar 2013
SG Lausen – Lok Altenburg
0 - 1
Samstag, 2. Februar 2013
Grün Weiß Döschwitz – SV Teuchern
4 - 0
Samstag, 2. Februar 2013
SV Schönau – Germania Auligk
1 - 0
Samstag, 2. Februar 2013
Fortuna Neukirchen – SG Lausen
1 - 0
Samstag, 2. Februar 2013
Lok Altenburg – Grün Weiß Döschwitz
1 - 2
Samstag, 2. Februar 2013
SV Teuchern – SV Schönau
1 - 2
Samstag, 2. Februar 2013
Germania Auligk – SG Lausen
1 - 2
Samstag, 2. Februar 2013
Grün Weiß Döschwitz – Fortuna Neukirchen
0 - 1
Samstag, 2. Februar 2013
SV Schönau – Lok Altenburg
0 - 4
Samstag, 2. Februar 2013
SV Teuchern – Germania Auligk
0 - 0
Samstag, 2. Februar 2013
SG Lausen – Grün Weiß Döschwitz
1 - 2
Samstag, 2. Februar 2013
Fortuna Neukirchen – SV Schönau
2 - 0
Samstag, 2. Februar 2013
Lok Altenburg – SV Teuchern
5 - 1
[/wptabcontent]
[wptabtitle]Fotos vom Turnier[/wptabtitle]
[wptabcontent]

Fotos vom Turnier

[nggallery id=536 template=galleryview images=0 ][/wptabcontent]
[/wptabs]

Hinterlasse eine Antwort