News Grün-Weiß

Licht und Schatten gab es in den ersten beiden Spielen der Grün-Weißen aus Döschwitz, in der neuen Saison der Kreisklasse Burgenlandkreis Staffel III. Mit einem Auftakt Sieg und einer Niederlage stehen die Döschwitzer besser als letzte Saison, dabei ging es gegen zwei Aufstiegsfavoriten.

Im ersten Spiel verschlug es die Döschwitzer zu den Blau-Gelben aus Geußnitz. Gegen den hohen Favoriten gerieten die Döschwitzer zunächst in Rückstand und es entwickelte sich das Spiel wie immer, aber zum Ende hatten die Grün-Weißen dann doch etwas dagegen. Erst gelang der Ausgleich mit viel Aufwand und Torwart Haufe hielt nicht nur einen Elfmeter, nein auch den Nachschuss hielt er spektakulär. Auch das Sahnehäubchen musste es noch sein, mit dem Siegtreffer in der Nachspielzeit. Ein Auftakt nach Maß für die Grün-Weißen die Meist die andere Seite kennen, jedoch nicht an diesem Wochenende.

Nach licht folgt meist Schatten, so auch im Spiel gegen die Spielgemeinschaft Heidegrund/Droyßig II. Unabhängig vom Ergebnis wünschen die Grün-Weißen den verletzten Spielern baldige und vollständige Genesung. In der 12. Minute ein unglückliche Bewegung, und ein Gästespieler verletzte sich schwer, das der RTW gerufen werden musste. Nur 5. Minuten später wieder eine Situation in der zwei Spieler, beider Lager, mit den Köpfen aneinander gerieten. Auch hier musste der RTW gerufen werden da sich zwei Platzwunden ergaben. Zu diesen Zeitpunkt führten die Grün-Weißen etwas schmeichelhaft, verloren aber im Anschluss den Faden.

Die Gäste mit mehr Druck und dem Ausgleich und nur wenig später sogar mit der Führung und dem 1:3 bis zur Pause. Döschwitz hatte bis zum Seitenwechseln nicht viel entgegenzusetzen und konnte auch nicht für viel Entlastung sorgen. Erst zum Ende der Partie, als diese schon entschieden schien, konnte nochmal mehr Druck gemacht werden und es viel immerhin noch das 2:4. Aber an so einen Tag mit zwei so schweren Verletzungen ist das Resultat dann doch zweitrangig. Sag sich so leicht, wenn man verloren hat, aber wir sind halt Grün-Weiß.

Nach dem spielfreien Wochenende geht es dann schon nach Kretzschau zum Derby.

Dienstag, 11. September 2018

Männer mich Licht und Schatten zum Auftakt

Licht und Schatten gab es in den ersten beiden Spielen der Grün-Weißen aus Döschwitz, in der neuen Saison der Kreisklasse Burgenlandkreis Staffel III. Mit einem Auftakt Sieg und einer Niederlage stehen die Döschwitzer besser als letzte Saison, dabei ging es gegen zwei Aufstiegsfavoriten.
Montag, 3. September 2018

Mit super Moral noch Punkt erkämpft

Mit einem Spieltag Verspätung starteten gestern die Döschwitzer Frauen in die neue Regionalklassen Saison des FSA. Noch vor ein paar Wochen gelang den Grün-Weißen zwei Testspielerfolge gegen Pegau und Ligakonkurrenten Weißenfels/Goseck. Mit dem ESV Merseburg spielte man aber gegen einen Unbekannten Gegner, beide sind noch nie aufeinander getroffen.
Sonntag, 13. Mai 2018

Frauen mit zwei bitteren Niederlagen

Hinter den Döschwitzer Frauen liegen zwei Spiele, die sie wohl gerne anders bestritten hätten. Personalsorgen sind das eine, die Doppelbelastung der englischen Wochen das andere und das nächste Spiel wartet schon am kommenden Mittwoch.
Dienstag, 8. Mai 2018

4 Punkte aus drei Spielen

Die Döschwitzer Männer suchen immer noch nach Ihrer Form, Zeitweise schien man diese gefunden zu haben, aber es gibt noch viel Arbeit. Aus den letzten drei Spielen gab es einen erspielten Punkt und drei wird es am grünen Tisch geben.
Dienstag, 8. Mai 2018

RSK Damen einfach zu stark

Der Ligafavorit aus Freyburg war am letzten Sonntag bei unseren Frauen zu Gast. Es war das zu Erwartende schwere Spiel, in dem unsere Frauen tapfer kämpften, aber schon im Vorfeld auf viele Spielerinnen verzichten mussten.
Sonntag, 29. April 2018

Buschner mit Dreipack

Am letzten Freitagabend empfingen die Döschwitzer Frauen, im Nachholspiel der Regionalklasse 4, die Spielgemeinschaft Laucha/Saubach. Im Hinspiel war Leonie Buschner in Schusslaune und auch diesmal sollte das der Döschwitzer Schlüssel zum Erfolg sein.
Montag, 23. April 2018

Am Ende fehlte die Kraft

Die Döschwitzer Frauen empfingen am 18. Spieltag der Regionalklasse 4 die Damen des SV Großgräfendorf. Am Ostermontag gab es schon dieses Spiel, da unterlagen die Grün-Weißen mit 4:2 das wollte man diesmal besser machen, doch das Wetter sollte eine große Rolle spielen.
Montag, 16. April 2018

Erfolg im 300. Pflichtspiel

In Zorbau wollten die Döschwitzer Frauen ihren 4. Tabellenplatz verteidigen, bei besten Wetter sollte das 300. Pflichtspiel der Faruenmannschaft, in der Vereinsgeschichte, Grund zum Jubeln geben. Blau-Weiß Zorbau 0:4 (0:3) SG Döschwitz
Samstag, 14. April 2018

Männer mit klaren Sieg in Gröben

Bei besten Fußballwetter ging es für die Döschwitzer Männer zum Auswärtsspiel gegen die Spielgemeinschaft Gröben/Nessa III. Nach dem doch guten Spiel in Rasberg, trotz Niederlage, ging man guten Mutes ins nächste Spiel und sollte für viel Einsatz belohnt werden.

Hey Freunde, wir verarbeiten Deine Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). Durch die Nutzung dieser Website stimmst Du zu, dass deine Daten gespeichert werden können durch die Nutzung, verschiedener Plugins wie Facebook, Google oder Instagram sowie Analytic-Tools. Privacy Policy and Terms & Conditions