Die 0 steht bis zur Halbzeit

Riebel trifft kurz vor Schluß
Dienstag, 29. November 2016
Erneuter Derby-Sieg für Grün-Weiß
Sonntag, 2. April 2017

Zum Viertelfinale empfingen die Grün-Weißen mit RSK Freyburg einen klaren Favoriten auf den Pokaltitel in diesen Jahr. Die letzten Begegnungen waren ernüchtern, erst im letzten Punktspiel gab es 7 Gegentore.

Schön die Anfangsminuten drückten die RSK Damen die Döschwitzerinnen in die eigenen Spielhälfte aber genau da standen die Hausdamen genau richtig und kämpften jeder für jeden. Ging ein Ball verloren halfen andere aus. Viel viel Laufarbeit für unsere Frauen. Spielerisch Freyburg deutlich besser keine Frage aber fanden sie zunächst nicht die Lösung gegen engagierte Grün-Weiße.

Im Angriff musste sich Leonie Buschner alleine versuchen, machte dies aber sehr gut und erspielte so die eine oder andere Chancen. Viel würden die Freyburgerinnen nicht zulassen aber mit etwas Glück, man weiss ja nie. Die Zeit schritt voran und die Null stand immer noch, was auch die Zuschauer verblüffte, die wiederum die letzte Chancen des Spiels sahen und die hatten die Grün-Weißen. Buschner mit dem Ball im Mittelfeld, spielt auf Köhler die wiederum nur knapp an der Freyburger Schlussfrau scheitert. Den Spielverlauf hätte es zwar auf den Kopf gestellt aber für konzentriert spielende Döschwitzerinen wäre es genau diese eine Möglichkeit gewesen, so bleibt es beim Remise zur Halbzeit.

Die erste Halbzeit kostete extrem viel Luft und Kraft für Grün-Weiß. Zu beginn der zweiten 35 Minuten waren die Grün-Weißen dann etwas unkonzentriert und es fällt das 0:1 nur wenig später das 0:2 und mit dem 0:3 war die Begegnung dann leider schon entschieden. Was man den Döschwitzerinnen ganz hoch anrechnen muss ist das man sich zu keiner Zeit aufgegeben hat. Spielerisch fang man sich wieder etwas und hatte auch vereinzelt Gelegenheiten. Auch wenn die Sensation nicht eingetreten ist hatte man doch mit dem 0:0 nach 35 Minuten schon einen guten Schritt nach vorn gemacht. Der Favorit setzt sich am Ende durch und zieht ins Halbfinale ein.